Pflegerin hält die Hand eines älteren Mannes im Rollstuhl

Hub4Care JULE365

Join Us Learning Easiness

JULE365 bietet Ihnen erweiterte Funktionen, die Ihre branchenspezifischen Geschäftsprozesse in den Bereichen Homecare, Reha, Orthopädietechnik und Sanitätsfachhandel optimal unterstützen.

Mit der Softwarelösung erhalten Sie relevante Features, die zu den umfangreichen Möglichkeiten des ERP Systems Microsoft Dynamics 365 Business Central® hinzukommen.

Jetzt informieren

Hub4Care JULE365

Besser kümmern

Die Bereiche, Homecare, Reha, Sanitätsfachhäuser sowie Online-Medizin- und Gesundheitsprodukte zählen zu den herausforderndsten und anspruchsvollsten Branchen im Gesundheitssektor. Steigende Anforderungen, fallende Margen, Preisdruck durch Krankenkassen, veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen sowie Unsicherheit über kommende Reformen sind stetig wachsende Herausforderungen für Sie als Unternehmen der Branche.

Nur mit hocheffizienten Geschäftsabläufen und Automatisierung ist Ihr Unternehmen in der Lage, die Kosten signifikant zu senken und seine Zukunft dauerhaft zu sichern. Durch die Apps ABDA Vertragsmanagement und RX Management auf der Basis von Microsoft Dynamics 365 Business Central® werden Sie als Leistungserbringer bei all diesen Anforderungen umfangreich unterstützt, um weiterhin erfolgreich am Markt zu agieren.

  • Vollständige Verwaltung aller Patientendaten mit Branchenfokus
  • Effiziente Auftragsbearbeitung für Einzellieferungen, Dauerversorgungen, Service/Wartung und Rückholungen
  • Verwaltung aller Wiedereinsatzhilfsmittel sowohl im Kasseneigentum oder im Eigentum der Leistungserbringer. Lieferung, Service, Rückholung, Aufbereitung, Lagerung, Überwachung und Durchführung von STK’s und Wartungen
  • Abbildung von Unternehmensabteilungen für die Hilfsmittel- und Medizingerätebearbeitung (Werkstatt, Einlagerung, Reinigung etc.)
  • Automatisierte Überwachung von Fallpauschal-Lieferungen mit Überführung zur Nachberechnung
  • Vollständig automatisierte Zuzahlungsberechnungen und Überwachungen in den Belegen für alle Bereiche (GKV, PK, Himi zum Verbrauch)
  • Vollständige Integration der eKV Plattformen in die Vorgangsbearbeitung mit den Plattformbetreibern (egeko, MIP und ZHP) ohne Roaming
  • Ready for UDI und E-Rezept
  • Elektronische Abrechnung nach §302, §300 und §105 (Pflege) direkt mit den Krankenkassen
  • ABDA gestützte Artikelanlage und automatisierte Artikelpflege
  • Umfangreiche Portal-Lösungen zur Anbindung von Partnern (z.B. Pflegeheime / Pflegedienste oder Rehaeinrichtungen) und Endkunden/Patienten
  • Umfangreicher Vertragsmanager für die Unterstützung in der Sachbearbeitung
  • Diverse Anbindungen an weitere Dienstleister in der Branche
  • Schnittstelle zur mobilen Außendienstlösung Alberta
  • Tourenplanungslösungen inkl. Anbindung an Telematikportale für die eigene Flotte
  • Viele branchenspezifische Auswertungs- und Controlling Möglichkeiten
  • Diverse Datenimport- und Verwaltungsmöglichkeiten (Hilfsmittelverzeichnis, Leistungszahler-Stammdateien, ICD-10, ABDA …)

Administration vereinfachen und beschleunigen

Stammdaten

Kundenstammdaten

Die Kundenstammdaten (Debitoren) sind um viele Informationen für die Branche erweitert (z. B. Therapien und Versorgungen, Diagnosen, pflegefachliche Kundenparameter).

Sämtliche relevanten Kontaktpersonen und Unternehmen, wie z. B. Ärzt*innen, Kassen, Pflegeeinrichtungen, Betreuer*innen, Angehörige etc. können strukturiert erfasst werden.

Über therapie- und kundenbezogene Warenkörbe können effizient und zielgerichtet Versorgungen abgewickelt werden. Nützliche Erweiterungen wie z.B. Erhebung von Kundenzufriedenheiten oder Marketingaktivitäten runden den Funktionsumfang ab.

Lieferantenstammdaten

Alle Funktionen des Lieferantenstamms stehen im vollen Umfang aus dem Dynamics 365 Business Central®-Standard zur Verfügung.

Ärztestammdaten

Alle für Kund*innen relevanten Ärzt*innen werden in der Standard-Kontaktverwaltung geführt.

Die Zuweisung der Ärzt*innen zu den entsprechenden Kund*innen erfolgt in der Debitorenkarte. Nach der Zuweisung stehen diese für die entsprechenden Vorgänge (z. B. Rezeptanforderungen) zur Verfügung.

Leistungszahler-Stammdaten

Wie die Kund*innen, werden auch die Leistungszahler (Krankenkassen), als Debitoren geführt. Sie stehen somit unmittelbar für die Rezeptabrechnung zur Verfügung und es können hierdurch automatisch die Standard-Analysen und Journale verwendet werden.

Auch bei den Ärzt*innen erfolgt die Zuweisung zu den Kunden einfach und schnell über die Debitorenkarte.

Vorgänge

Bestellwesen

Das Bestellwesen steht im vollen Umfang aus dem Standard zur Verfügung. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, bereits im Rahmen der Bestellung bei den Lieferanten einen Verkaufsauftrag inkl. Rezeptanforderung automatisiert zu erzeugen. Dies ist wichtig für z. B. Direktlieferungen.

Lieferungen inkl. Fakturierung und Mahnwesen

Durch die vollständige Integration der Finanzbuchhaltung werden alle Verkäufe und Lieferungen, von der Angebotserstellung über die Auftragsabwicklung bis hin zur Offenen-Posten-Verwaltung, automatisch korrekt kontiert und gebucht.

Kostenvoranschläge zur Genehmigung

Für die Anfrage zur Erstattung bei den entsprechenden Kostenträgern (genehmigungs- oder kostenvoranschlagspflichtiger Artikel) steht ein spezieller Vordruck zur Verfügung.

Abrechnung mit Kostenträgern und Kunden

Durch die Klassifizierung der Artikel hinsichtlich der Rezeptpflicht werden Verkaufsaufträge bei der Fakturierung automatisch in Kunden- und Kostenträgeranteil aufgeteilt. Hierbei können individuelle Berechnungsmodalitäten berücksichtigt werden.

Die Kostenträgeranteile der Verkaufsaufträge werden in gesonderten Rechnungen aufsummiert und können zu jedem beliebigen Zeitpunkt abgerechnet bzw. gebucht werden (Prinzip der Sammelrechnung).

Rezeptbearbeitung

Rezeptanforderungen für rezeptpflichtige Artikel

Für die verschiedenen Variationen der Rezepte (Hilfsmittel, Medikamente, …) stehen unterschiedliche Druckformulare zur Verfügung.

Abwicklung des gesamten Rezeptmanagements

Die Beschaffung von Rezepten aus Vorgängen und Versorgungen kann sowohl einzeln als auch im Stapel erfolgen. Erinnerungsfunktionen und Überwachungen stellen sicher, dass Dauerverordnungen rechtzeitig erneuert werden. Fehlerhafte oder unvollständig ausgestellte Rezepte werden mit qualifizierten Kennzeichen verwaltet. Alle Rezepte werden digitalisiert und mittels OCR-Verarbeitung verarbeitet.

Die Taxierung und Abrechnung der Rezepte wird ebenfalls durchgeführt, einschließlich der automatisierten Berücksichtigung von Zuzahlungen, Pauschalen, Mehrkosten und gegebenenfalls Gebühren oder speziellen Produktidentifikationsnummern.

Die Taxierung und Bedruckung von Muster 16 und Privatrezepten erfolgt automatisch. Taxierte und nicht taxierte Rezepte werden elektronisch archiviert.

Rezeptbedruckung

Die spezifischen Informationsfelder für das angeforderte Rezept (Preise, Mengen, IK-Nummer, Lieferdatum, …) werden über vorbereitete Druckformulare automatisch aus dem Verkaufsauftrag für die Kund*innen befüllt und gedruckt.

Monatsabrechnung Rezepte

Bei der monatlichen Rezeptabrechnung oder Rezeptkontrolle mit einem Dienstleister unterstützt Sie ein Druckassistent.

Vertragswesen und Dokumente

Vertragsmanager

Die Zuordnung von Verträgen zu Kassen erfolgt unter Beachtung von Regionalitäten und Prioritäten. Die Kassenverträge können mit Preisen, Bedingungen und enthaltene Leistungen bzw. Komponenten erfasst werden.

Ebenso können Versorgungs- und Fallpauschalen im Vertrag definiert werden. Die Preise werden nach Warengruppen bzw. Hilfsmittel-Positionsnummer angewendet und werden automatisch in die Verkaufsaufträge übernommen.

Eine umfassende Unterstützung bei Erstellung der wiederholenden Versorgungen (Dauerversorgung) ist integriert.

Die geführte Erfassung hilft Ihnen beim Anlegen der Verkaufsvorgänge und Versorgungen mit Vertragsunterstützung.

Branchenschnittstellen

Vorhandene Schnittstellen

Beleglose Abrechnung mit den Krankenkassen nach §105, §300, und §302 und elektronischer Austausch von Kostenvoranschlägen mit den Kassen (eKV) sind im vollen Umfang integriert. Die Preiskataloge können von verschiedenen Anbietern und Verbänden übernommen werden.

Für die Kommunikation mit den externen Abrechnungsdienstleistern stehen die Funktionalitäten, der Import von Journalen und Ausdruck der Beläge zur Verfügung.

Des Weiteren ist H4C JULE365 Ready für das e-Rezept, UDI und MDR.

Reha Hilfsmittelverwaltung

Reha- und Hilfsmittelverwaltung

Zur genaueren Erfassung können bei der Einlagerung der Sachmerkmale der Hilfsmittel, erfasst werden. Für die Wiederbeschaffung der gebrauchten Hilfsmittel stehen Ihnen die Abholaufträge zur Verfügung.

Eine vollständige Abbildung der Wiedereinsatzhilfsmitteln im Kasseneigentum sowie auch im Eigentum des Leistungserbringers in Form von Fallpauschal-Hilfsmitteln ist gewährleistet.

Die Reha- und Hilfsmittel sind komplett in Anlagenbuchhaltung und Warenwirtschaft integriert. Des Weiteren kann eine geführte Abwicklung und Nachverfolgung von STK’s und Wartungen erfolgen.

In einer Historie werden die Vermietungen, Einlagerungen, Wartungen und Reparaturen für die gebrauchten Hilfsmittel festgehalten.

Finanzbuchhaltung

Allgemein

Microsoft Dynamics 365 Business Central® (BC) bietet Ihnen eine benutzerfreundliche Oberfläche und umfassende Funktionen, um die Finanzbuchhaltung in Ihrem Unternehmen voll integriert zu nutzen.

Sie können mit BC alle finanzbuchhalterischen Prozesse von z. B. der Erfassung einfacher Sachbuchungen, über wiederkehrende Buchungen, Abgrenzungen, Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldung (inkl. ELSTER Export), Jahresabschluss und Konsolidierung durchführen. Mit dem Zahlungsmanagement importieren Sie Ihre Kontoauszüge und können diese verbuchen. Weiterhin ist die Anlagenbuchhaltung ein voll integrierter Bestandteil von Business Central®. Exportieren Sie die Daten (GdPDU) für das Finanzamt oder auch die Wirtschaftsprüfer auf Knopfdruck.

Durch die nahtlose Integration in die anderen Unternehmensbereiche profitieren Sie von den zur Verfügung stehenden Daten. Manuelle mehrfach Erfassungen gehören der Vergangenheit an. Die Finanzbuchhaltung in Business Central® ist durch das BDO zertifiziert.

Debitorenbuchhaltung

Verwalten Sie Ihre Kunden, erstellen Zahlungserinnerungen und versenden diese gerne auch per Mail. Greifen Sie direkt auf offene Angebote, Rechnungen etc. über die Infobox zu. Für die Auswertung der Forderungen stehen verschiedene Berichte zur Verfügung. Hinterlegen Sie Verträge, Dokumente und Bilder am Debitor, gleich welches Format einfach als Download. (Anhänge: *.jpg, *.jepg, *.bmp, *.png, *.gif, *.tiff, *.tif, *.pdf, *.docx, *.doc, *. xlsx, *.xls, *.pptx, *.ppt, *.msg, *.xml,*.*)

Finanzbuchhaltung

Kreditorenbuchhaltung

Verwalten Sie Ihre Kreditoren, erfassen Eingangsrechnungen, Werten Sie Ihre Verbindlichkeiten mit den verschiedenen zur Verfügung stehenden Berichten aus.

Hinterlegen Sie Verträge, Dokumente und Bilder am Debitor, gleich welches Format, einfach als Download. (Anhänge: *.jpg, *.jepg, *.bmp, *.png, *.gif, *.tiff, *.tif, *.pdf, *.docx, *.doc, *. xlsx, *.xls, *.pptx, *.ppt, *.msg, *.xml,*.*)

Anlagenbuchhaltung

In Business Central können Sie Ihre Anlagen erfassen, die Abschreibungen verbuchen und sich die zukünftige Entwicklung Ihrer Abschreibungen bzw. den Anlagenbestand anschauen.

Für den Jahresabschluss stehen Auswertungen z. B. Anlagenspiegel standardmäßig im System zur Verfügung. Anwendung der handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Abschreibungen.

Kostenrechnung

Nutzen Sie die automatische Übertragung der Sachposten in die Kostenrechnung und verteilen Sie anschließend über die Kostenverteilung die Kosten über verschiedene Ebenen, nutzen der automatischen Kostenschlüssel auf Basis von Systeminformationen (bsp. Sachposten, Mitarbeiter, verkaufte Artikel..).

Marketing / CRM

Kontaktverwaltung

In JULE365 können Sie Ihren Debitoren und Kreditoren eine beliebige Anzahl von Kontakten zuordnen. Für Interessenten können Sie die Angebotsfunktion nutzen, ohne gleich einen Debitor erstellen zu müssen. Im Erfolgsfall wandeln Sie den Kontakt in einen Debitor und führen alle bereits vorhandenen Informationen mit. Sie können jeden Kontakt selbst definierten Verteilern zuordnen, die Verantwortlichkeiten festlegen und danach filtern.

Aufgaben erstellen

Dokumentation und Nachvollziehbarkeit der zum Kontakt zugehörigen Aktivitäten (Segmente, Mails etc.) in den Aktivitätenprotokollposten. Kontakte können von Ihnen jederzeit gelöscht werden.

Segmentierung

Erstellen Sie anhand von frei kombinierbaren Kriterien ein Segment und schreiben diese Kontakte per Mail (Newsletter) oder Serienbrief, auch mit verschiedenen Anhängen. Verknüpfen Sie Rabattaktionen mit Segmenten. Die erstellten Segmente werden protokolliert und können für die Erfolgsdokumentation des Segmentes / der Aktion genutzt werden.

Kundenzufriedenheit/Kundencluster

Im Rahmen des QS können zu einem Kunden regelmäßig Erhebungen bzgl. der Kundenzufriedenheit dokumentiert werden. Die Kundenzufriedenheit besteht aus definierten Fragen mit qualifizierten vorgegebenen Antwortmöglichkeiten um eine spätere Auswertung zu ermöglichen.

Marketing / CRM

Kampagnen

Erstellen Sie für frei definierbare Kunden oder Interessenten Kampagnen und dokumentieren den Erfolg individuell. Ebenso wie die Erstellung von Verkaufschancen und die Auswertung dieser Daten.

Profilbefragung

Erstellen Sie eigene Befragungen zur Ermittlung von zukünftigem Umsatzpotential.

Aktivitäten

Vollziehen Sie die mit dem Kontakt vorgenommenen Aktivitäten (Brief, Mail, Anruf) über die Aktivitätenprotokollposten nach.

ES Bemerkungen

Typisieren Sie Bemerkungen zum Kunden, die der Lieferung etc. mitgegeben werden. Weiterhin können Sie diese Bemerkungen priorisieren.

IT-Lösungen für Sanitätsfachhandel, Homecare, Orthopädie- und Reha-Technik

  • Homecare Versorger
  • Reha Logistiker/Versorger
  • Sanitätsfachhandel
  • Apothekennahe Versorger
  • Medizintechnik Ausstatter
  • Fullsortimenter
Ärztin sitzt mit einer Patientin am Bett reicht ihr Medikamente

H4C JULE365 unterstützt bei

  • Rezeptmanagement
  • Dokumentenverwaltung und Überwachung
  • Lieferungen inkl. Fakturierung und Mahnwesen
  • Neukundenaufnahme und Erstellung der Vorgänge
  • Finanzbuchhaltung / Controlling
  • Business Intelligence

Wir erhalten immer guten und schnellen Support und haben auch feste und erfahrene Ansprechpartner bei AKQUINET. Daher können wir uns hier vollkommen auf unseren IT-Partner verlassen.

Thomas Stanek

Funktionsbereichsleiter Digitalisierung & IT Infrastruktur Medipolis

Die Zusammenarbeit mit AKQUINET ist immer zuverlässig und vertrauensvoll. Wir haben einen Partner an unserer Seite, der eben nicht nur eine Softwarelösung umsetzt, sondern unsere Branche versteht und weiß, wo wir hinwollen. Gemeinsam arbeiten wir stetig an weiteren Prozessoptimierungen – damit können wir am Markt herausstechen.

Frank Scheipers

Geschäftsführer AKP Plus

Strukturierte Daten für Abrechnungsmodalitäten der Gesundheitsbranche

Mann und Frau schauend lächelnd auf ein Tablet und zeigen auf Inhalte

Sie sind ein sonstiger Leistungserbringer im Gesundheitswesen und liefern dort Produkte und Dienstleistungen?

Sie sind auf der Suche nach strukturierten Daten für Ihre Artikel und Abrechnungsmodalitäten mit den gesetzlichen Krankenkassen?

Die Abrechnungsmodalitäten von sonstigen Leistungserbringern mit den gesetzlichen Krankenkassen erfordern eine Vielzahl strukturierter Daten und werden immer komplexer. Weiterhin unterliegen diese Modalitäten einem permanenten Wandel und sind sehr dynamisch. Diese Vielfalt der Daten beginnt bei den Produkten und Dienstleistungen, über Rahmenbedingungen bei der Lieferung sowie Abrechnungsgrundlagen bei der Fakturierung.

Mit der Vertragsmanagement App können all diese Informationen strukturiert verwaltet und gespeichert werden. Über regelmäßige Updates bleiben diese Daten und Informationen immer aktuell. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit die Vertragsinformationen mit eigenen Daten anzureichern und damit individuelle Regularien und Vereinbarungen abzubilden.

Über definierte Schnittstellen und Methoden können diese Informationen flexibel in die bestehende Microsoft Dynamics 365 Business Central® Struktur einfließen und Ihre Abläufe in der Warenwirtschaft und Auftrags- sowie der Rezeptbearbeitung unterstützen.

Merkmale von H4C JULE365

  • Anbindung an diverse Dienstleister
  • Automatisierte Prozesse
  • Übersichtliche Datenverwaltung
  • Schnelle Informationsaustausch
  • Geführte Abläufe
  • Integriert in Microsoft Dynamics 365 Business Central®

Daraus haben Sie folgenden Nutzen

  • Schnelle Abwicklung administrativer Aufgaben
  • Zeitersparnis
  • Effiziente Arbeitsprozesse
  • Hohe Transparenz
  • Hohe Flexibilität
  • Minimierung der Fehlertoleranz

Cloud Ready

Durch den Technologie-Stack von Microsoft kann die Lösung vollständig in der Cloud betrieben werden – sprechen Sie uns dazu gerne an.

Schulung

Anwenderschulungen für H4C JULE365 werden individuell in Ihrem Hause oder in unserem Schulungszentrum durchgeführt.

Kontakt

Fragen oder Wünsche? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

AKQUINET Ansprechpartner - Jürgen Steuernagel - Geschäftsführer

Jürgen Steuernagel

064 08 96 972-0
E-Mail

Bitte treffen Sie eine Auswahl.
Bitte treffen Sie eine Auswahl.
Bitte treffen Sie eine Auswahl.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

*Pflichtfelder

Bitte klicken Sie dieses Kästchen an, wenn Sie fortfahren möchten.
Was ist die Summe aus 1 und 6?