Mitarbeiter tippt am Notebook

Hub4Care Doku

Die Abläufe in Pflege und Betreuung – optimal unterstützt

Viele unterschiedliche Arbeitsschritte und Schnittstellen bieten Potenzial für Fehlerquellen. Jetzt nicht mehr, denn HUB4CARE Doku passt sich flexibel all Ihren Anforderungen an und vereint sie in einer fortschrittlichen Lösung.

Jetzt informieren

Sie sind hier:

Hub4Care Doku

Software für digitale Pflegeplanung & Betreuungsplanung in der Sozialwirtschaft

H4C Doku verhilft Ihnen bei allen täglichen und turnusmäßig anfallenden Arbeitsschritten zu mehr Zeit und reduziert die Fehleranfälligkeit. Klare Folgestrukturen in der Menüführung erleichtern die Eingabe von Stammdaten und ermöglichen die schnelle Erfassung von relevanten Informationen sowie Diagnosen, Verordnungen, Vitalwerten und Berichten.

Mit H4C Doku wird Ihre Pflegeplanung bzw. Betreuungsplanung qualitativ verbessert und der zeitliche Aufwand reduziert.

Mit Hilfe von umfangreichen Katalogen können auch mit dem PC wenig vertraute Mitarbeiter schnell und einfach eine detaillierte Pflegeplanung und Betreuungsplanung, inkl. der Erfassung der Anamnese und den daraus folgenden Leistungen und Maßnahmen, erstellen. Mit H4C Doku werden die Dokumentationen der Pflege- und Betreuungsmaßnahmen sowie Erfassung der Protokolle und Verläufe qualitativ verbessert und der zeitliche Aufwand deutlich reduziert.

  • Vollständige Verwaltung der Klienten / Kunden / Betreute / Bewohner / Patienten
  • Verwaltung der gesamten Stammdaten mit einer mandantenübergreifenden Logik
  • Verwaltung der unterschiedlichen Einrichtungsstrukturen (Wohnbereiche, Gruppen, Abteilungen, Klassen, Regionen etc…) und Zuordnung der Klienten zu diesen Strukturen auch multipel und simultan
  • Verwaltung aller Personen- und Unternehmensbeziehungen des Klienten mit der entsprechenden Verwaltung der Personen und Unternehmen als qualifizierte Kontakte
  • Verwaltung aller betreuerischen, pflegerischen, diagnostischen, medizinischen Informationen für den Klienten
  • Erstellen von Betreuungs-, Pflege-, und Förderplanungen für den Klienten mit den entsprechenden Evaluierungen
  • Berichtswesen für die tägliche Dokumentation
  • Gestalten und Erheben von frei konfigurierbaren Erhebungen (Assessments) für den Klienten
  • Umfangreiche Risikobewertungen und Analysen für die Klienten
  • Dokumentation der erbrachten Leistungen, Tätigkeiten und Termine/Einsätze für den Klienten
  • Umfangreiche Auswertungen und Analysen in Bezug auf Verwaltung, Planung und Dokumentation
  • Verwaltung und Klassifizierung aller Dokumente rund um den Kunden in digitalisierter Form
  • Umfangreiche Auswertungen und Analysen in Bezug auf Verwaltung, Planung und Dokumentation
  • Weitreichende Kommunikationstools, um interne und externe Mitarbeitende zu informieren sowie Abläufe steuern zu können
  • Flexible Gestaltung der Oberflächen, um optimale Arbeitsabläufe für die verschiedenen Anwender zu schaffen (Leitungskräfte, Fachkräfte, Hilfskräfte mit den unterschiedlichen Aufgabenbereichen)

H4C Doku Leistungsmerkmale

Mit H4C Doku ermöglichen wir Ihnen Ihre Planung, Dokumentation und Arbeitsabläufe schnell, optimiert und einfach zu halten damit Sie mehr Zeit für Ihre Kunden haben.

Administrative Prozesse vereinfachen

Stammdaten

Kontakte

In diesem System werden alle relevanten Informationen zu Einrichtungen, Institutionen, Angehörigen und Betreuern erfasst. Die Zuordnungen werden in eigens dafür vorgesehenen Bereichen vorgenommen.

Kunden

Zur Verwaltung der Kunden Stammdaten ist die Kundenübersicht eine zentrale Maske, mit der die Daten, in Verbindung mit den Klienten eingesehen bzw. erfasst werden können.

Mitarbeiter*innen

Alle wichtigen Daten werden einmalig erfasst. Die Mitarbeiter können durch die individuellen Rollen und Berechtigungen auf Ihre Kunden und spezielle Funktionen von H4C Doku zugreifen.

Ärzte

Alle relevanten Ärztestammdaten werden in einem speziellen Dialog für Ärzte erfasst. Neben den üblichen Angaben können hier auch Ärzte spezifische Informationen wie Fachrichtung oder Öffnungszeiten der Praxis festgehalten werden. Die Zuordnung der Ärzte zum Kunden erfolgt in einem dafür speziell erstellten Dialog.

Angehörige

Die Angehörigen werden in Standard Kontaktverwaltung erfasst. Die Zuordnung zum Kunden mit Angaben zur Beziehung zum Kunden und Benachrichtigung bei Notfällen, wird in einem Separaten Bereich definiert.

Stammdaten

Betreuer

Die Betreuer werden ebenfalls in unserem System als Standardkontakte erfasst und unter Angabe von Zuständigkeit in einer speziell dafür entwickelten Dialog, dem Kunden zugeordnet.

Leistungszahler

Sämtliche erforderlichen Informationen zu den Leistungszahlern, einschließlich der Bankverbindung, werden in einem dedizierten Dialog erfasst. Zudem besteht die Möglichkeit, Zuordnungen zu Kunden, Ansprechpartnern und Angaben zur Kostenübernahme in einem separaten Bereich aufzunehmen.

Hilfe- & Förderplanung

Betreuungsmodelle & Hilfemaßnahmenplanung

Die bewährten Modelle der Rehabilitations-, Förder- und Pflegeplanung können in H4C Doku individuell abgebildet und auf Ihre Anforderungen angepasst werden. Alle vorgegebene Funktionalitäten der abgebildete Modelle können von Ihnen im vollen Umfang frei verwendet werden.

Von Sammlung der Informationen bis zur Evaluierung und Dokumentation der Ergebnisse sind alle Abläufe klar strukturiert und können nach Bedarf erweitert werden.

Leistungen mit Anforderungen können mit benötigte Qualifikationen hinterlegt werden, sodass ein Abgleich mit Qualifikationen der Mitarbeiter in der Planung erfolgen kann.

Anamnese, Durchführung & Evaluierung

Die H4C Doku bietet eine umfassende Integration aller Werkzeuge, die für die Planungsmodelle von Anamnese bis hin zur Erfassung der Berichte benötigt werden. Die Abläufe und Funktionalitäten dieser Werkzeuge können flexibel an die Struktur Ihrer Einrichtung sowie an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst und optimiert werden.

Planungsmodelle

Mit dem Planungsmodul können individuelle Planungsmodelle aus verschiedenen Bereichen wie Pflege, Eingliederungshilfe usw. erstellt werden.

Die bewährten Modelle wie Krohwinkel und Neuman aus dem Bereich Pflege, bieten verschiedene Ansätze zur Pflege und Betreuung von Menschen. Durch ihre langjährige Erfahrung haben sie sich als effektive Modelle etabliert.

Diese Planungsmodelle können an Ihre spezifischen Anforderungen angepasst werden, um die bestmögliche Planung zu gewährleisten. Dabei werden individuelle Bedürfnisse und Vorlieben berücksichtigt, um eine ganzheitliche Betreuung zu ermöglichen. Die Nutzung dieser bewährten Modelle kann somit dazu beitragen, eine qualitativ hochwertige und bedarfsgerechte Betreuung zu gewährleisten.

Maßnahmen­dokumentation

Abbildung der Tagesstruktur

Die erbrachten Tätigkeiten können direkt und schnell per Mausklick bestätigt werden. Die Möglichkeit der detaillierten Erfassung erlaubt Ihnen eine Stornierung und Zusammenfassung eines Berichts für Weitergabe der Informationen.

Berichte

Durch die kategorisierte Berichte und Zuordnungen an Kunden und Einrichtungen, können die Zugriffsberechtigungen gesteuert werden und eine schnelle Übersicht erfolgen. Die Verfügbaren Versionierungen helfen dabei die Anpassungen / Änderungen der Bericht besser nach zu verfolgen.

Übertragen Sie schnell per Mausklick die von Ihnen erfassten Berichte direkt ins Stationsbuch /Übergabebuch.

Das Auswählen mehrerer Kunden aus der Kundenliste erlaubt Ihnen die Kundengruppierte Berichte zu erstellen und individuell anzupassen.

Hilfsmittelverwaltung

Die Vorhandenen Hilfsmittel können unter Berücksichtigung der Kunden- oder Einrichtungszugehörigkeit erfasst werden. Sie verfügen über eine detaillierte Übersicht der zur Verfügung stehenden und verliehenen Artikel.

Außerdem können Terminierungen für Tätigkeiten wie Prüfung oder Reparatur der Hilfsmittel veranlasst und festgehalten werden.

Maßnahmen­dokumentation

Diagnosen & Verordnungen

Die Diagnosen werden in separaten Bereichen aus pflegerischer und medizinischer Sicht mit Angaben von Namen und Datum erfasst. Ergänzend können Dokumente hierzu in digitaler Form angeheftet werden. Verordnungen durch den Arzt werden in einem separaten Bereich eingepflegt. Hierzu gehören Angaben zum verordneten Arzt, Datum und Gültigkeit der Verordnung und relevante Dokumente.

Für einen besseren überblick können die Angaben archiviert und per Mausklick ein und ausgeblendet werden. Nach Bedarf können die Informationen als Bericht in definierte Kategorien exportiert werden.

Vitalwerterfassung

Erhebung und Speicherung der Vitalwerte des Kunden mit Datum und Uhrzeit. Bei der Notwendigkeit einer Mehrfacherfassung der Werte können die Felder dynamisch erweitert und ergänz werden. Durch die Filterung der Zeitspanne können die Daten der verschiedenen Vitalparameter als Liste oder Verlaufsdiagramm dargestellt werden.

Alle erfassten Vitalwerte werden Zentral gespeichert.

Medikation

Stell-Listen

Auflistung der verordnete und geplante Medikationen Ihrer Kunden. Durch Umfangreiche Filtermöglichkeiten können Sie die für Sie relevanten Informationen übersichtlich darstellen und bewerten.

Dauer- und Bedarfsmedikation

Definition und Erstellung der verordneten Medikamenten mit Erfassung der Informationen unter anderem auch Wirkstoffe, Dosierung, Art der Verabreichung bis hin zu genaue Angaben über Uhrzeit und Rhythmus der Medikamenten vergabe.

Historie der Medikamente

Eine Archivierung der abgeschlossenen, pausierten oder abgesetzten Medikationen verschaffen Ihnen Überblick, erlauben Ihnen nach Bedarf Medikationen wieder zu aktivieren.

Individuelle Medikamentenliste

Eine individuelle Medikamentenliste mit allen benötigten Informationen können abgelegt und verwendet werden.

Impfübersicht

Erfassen Sie die bisherigen Impfungen des Kunden unter Angabe von Datum, der verabreichende Arzt und relevante Informationen über Impfstoff, Chargen und Bemerkungen.

Wohnraum-, Zimmer & Bettenverwaltung

Wohnräume-, Zimmer- & Bettendefinition

Erstellen Sie unter Angabe von Einrichtungstyp, die Struktur Ihrer Einrichtungen. Wählen Sie zwischen den Einrichtungstypen Bildung, Arbeit, Tagesstruktur, Ambulant oder Wohnen und definieren Sie die genaue Unterteilung der Bereiche.

Zimmerbelegung

Nicht nur Zimmerbelegung sondern auch Belegung der Betten oder z.B. Klassenräume sind nach der Definition der Einrichtungsstruktur möglich. Die Struktur und die Zuordnung hilft Ihnen eine genaue Übersicht über Kapazitäten der Einrichtung zu behalten.

Zeitliche Belegungsverlauf

Je nach Einrichtungstyp können Sie die Zuordnung von Personen und Plätzen zeitlich begrenzen oder eine Mehrfachzuordnung erstellen. Somit haben Sie eine genaue Kontrolle über Zeitliche Zuordnungen Ihrer Kunden.

Protokolle & Assessments

Assessments (Fragebögen)

Erstellung individuelle Assessments sind ein Bestandteil der Software und können Individuell nach Ihre Vorstellungen angepasst werden. Verschiedene Druckformen sowie ein individuell eingerichtetes Format helfen Ihnen für unterschiedliche Verwendungen das passende Dokument zu erstellen.

Auch eine Auswertung der Antworten nach einem Punktesystem ist hierbei vorgesehen.

Wunddokumentation

Dokumentation der Wunden mit detaillierte Angaben zu den einzelnen Untersuchungen mit Hinterlegung von Bildmaterialien steht hier im Fokus. Weiterhin können hier noch Behandlungsanweisungen durch einen Arzt angeordnet und festgehalten werden.

Sturzprotokoll

Erfassung der Informationen über Zeitpunkt, Ort und Grund des Sturzes. Detaillierte Beschreibung zum Sturz aus der Sicht des Kunden, Mitarbeiter und andere Zeugen. Beschreibung und Art der evtl. Verletzungen.

Schmerzprotokoll

Erfassung der Zugangswege, Symptomkontrolle, Beschreibung des Schmerzes und Einträge zu Komplikationen stehen Ihnen hier zur Verfügung.

Bei nicht mehr kommunizierenden Demenzkranken hilft die integrierte BESD-Skala bei Erfassung und Bewertung des Schmerzes.

Protokolle & Assessments

Miktionsprotokoll

Ausführliche Protokollierung von Trinkmengen und -verhalten und den Harnabgang unter Angabe von Ursache und Zeit. Übersichtliche Auflistung der erfassten Protokolle.

Freiheitsbeschränkende Maßnahmen Protokoll

Ausführliche Protokollierung von freiheitbeschränkenden Maßnahmen mit deren Begründung und Dauer. Weiterführende Angaben wie gesetzlicher und richterlicher Beschlüsse zur Durchführung der Maßnahmen können ebenfalls erfasst werden.

Speicherung der notwendigen Dokumente am Protokoll.

Ernährungspläne

Die Mangelernährung und die Ursachen deren können in der integrierten PEMU erfasst und bewertet werden. Resultierend daraus können Ernährungspläne erstellt und verwaltet werden.

Die interne Anzeige der aktuellen Vitalwerte hilft Ihnen bei der Einschätzung und Überwachung der Fortschritte.

Auswertungen

Auswertungen, Verläufe und Diagramme

Durch Auswahl vordefinierter Kriterien, Auswahl der Kunden und Bestimmung der Zeitspanne können gezielt genau Auswertungen aufgerufen werden.

Weitere individuelle Auswertungen können nach Ihren Anforderungen erstellt werden.

Eine grafische Darstellung der Auswertungen kann in einem Verlauf oder Diagramm dargestellt werden.

Nützliche Tools

Terminkalender

Einrichtung von personenbezogene und Gruppentermine. Integration von Terminen aus verschiedenen Dialogen möglich.

Mailingsystem

Mailingsystem für Interne und Externe Kommunikation. Einrichtung automatischer Mailbenachrichtigung bei Durchführung bestimmter Aktionen.

Nützliche Tools

Benutzerverwaltung

Verwaltung von Benutzerzugriff kann sowie detaillierte Rechtevergabe über Profile oder Einzelbenutzer und Verwaltung der Sichtbarkeit von Kunden über Einrichtungsbereiche von Ihnen erstellt und administriert werden.

Menükonfigurator

Individuelle Erstellung der Anwendermenüs für einzelne Benutzer oder Benutzergruppen. Dabei kann die Funktionalität der Anwendung genau auf den Arbeitsprozess der Benutzer angepasst werden.

Verwaltung der Kundendokumente

Die Digitalisierung und Kategorisierung der Kundendokumente mit Anmerkung zum Inhalt der Dokumente als Stand-Alone oder in Verbindung mit H4C CareViva steht Ihnen zur Verfügung.

Software-Lösungen für Branchen in der Sozialwirtschaft

  • Stationäre und ambulante Altenhilfeeinrichtungen
  • Kinderhilfeeinrichtungen
  • Jugendhilfeeinrichtungen
  • Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • Werkstätten für Behinderte
  • Reha-Einrichtungen
  • Soziale Komplexträger
  • Berufsbildungs- und Berufsförderwerke
  • Kitas, Kindergärten und Schulen
Eine Mitarbeiterin lächelnd mit Tablet in der Hand

H4C Doku unterstützt bei

  • Planung und Dokumentation
  • Heim- und Bewohnerverwaltung
  • Zentrale Erfassung der Daten
  • Interne Kommunikation und Benachrichtigung
  • Prüfung der Kapazitäten und Ressourcen in Einrichtungen

Merkmale von H4C Doku

  • Vollständige Integration
  • Individuelle Anpassungsmöglichkeit
  • Benutzerführung durch individuelle Menükonfiguration
  • Geringe Einarbeitungszeit
  • Klare Folgestrukturen
  • Unterstützung durch Formulierungshilfen
  • Praxisbewährt

Daraus haben Sie folgenden Nutzen

  • Qualitätsverbesserung
  • Mehr Transparenz
  • Zeitersparnis

Wir sind für Sie da

Haben Sie noch Fragen zur Anwendungen? Möchten Sie mehr über unser Produkt erfahren? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Gerne vereinbaren wir einen Termin und beantworten wir Ihre Fragen.

Installation & Schulung

Gerne unterstützt Sie unser Team bei der Installation und Einrichtung der Software.

Wir erstellen gemeinsam Ihnen die ersten Planungen mit H4C Doku. Sie lernen die relevanten Anwendungen, wie z. B. Dokumentation, Auswertungen, Informationsweiterleitung und Suchfunktionen.

Kontakt

Fragen oder Wünsche? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

AKQUINET Ansprechpartner - Jürgen Steuernagel - Geschäftsführer

Jürgen Steuernagel

Beratung Care Viva, JULE365, Hub4Care

064 08 96 972-0
E-Mail

Bitte treffen Sie eine Auswahl.
Bitte treffen Sie eine Auswahl.
Bitte treffen Sie eine Auswahl.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

*Pflichtfelder

Bitte klicken Sie dieses Kästchen an, wenn Sie fortfahren möchten.
Bitte rechnen Sie 9 plus 9.